Tipps zum Bau einer Explosionsbox mit stehenden Wänden

Explosionsboxen zu basteln kann ein riesen Spaß sein!  Meine absoluten Lieblinge bei den Explosionsboxen sind die, bei denen zwei Wänden beim öffnen der Box stehen bleiben, wie zum Beispiel diese hier:

xmas_explosionsbox_socken_1bb_buecher_1

Aber wie macht man das mit den stehenden Seitenwänden?  Ich meine durch pure Willenskraft bleiben die ja nicht einfach stehen! Und ich kann euch sagen das ich mir beim ersten Mal ziemlich einen abgebrochen hab!!!

Aber Frau ist ja lernfähig, also hab ich zig verschiedene Möglichkeiten ausprobiert, war aber mit keiner so wirklich glücklich. Doch als ich vor kurzem mit den weihnachtlichen Explosionsboxen angefangen hab, hatte ich auf einmal die Idee wie ich es am einfachsten hin bekommen kann dass die Außenecke super ausschaut und man die Verbindung im Idealfall von Innen überhaupt nicht sieht!

Die Lösung ist… tata…  eine Klebelasche an eine der beiden Seitenwände stehen zu lassen und mit Hilfe dieser Lasche klebe ich die Seitenwände aneinander. :o)

So schaut das dann in der Skizze aus:

explosionsbox_4zoll_mit_klebelasche

Zu allererst habe ich ,nach Zuschnitt  und Falzung des Grundbogens, die Designerpapiere für die „normalen“ Seitenwände bzw. das Einsteckfach, auf die Außen- und Innenseite geklebt. Das ist im flachen Zustand der Box eindeutig einfacher als wenn die Box bereits an zwei Seiten geschlossen ist.

ebox_klebelasche_1

ebox_klebelasche_1b

Hier sieht man jetzt die Lasche im Detail. Die Maße für das Designerpapier für die Seitenwand mit Klebelasche sind 12 x 10 cm. Das Designerpapier wird dann auf der kurzen Seite bei 10 cm gefalzt (bei Designerpapier mit einer Musterrichtung darauf achten das man an der  linken Seite falzt!)

Dann habe ich das Designerpapier auf  Seitenwand und Klebelasche geklebt und die überstehenden Ecken des Designerpapiers an der Klebelasche abgeschnitten

ebox_klebelasche_2

Mit Flüssigkleber  wird die Klebelasche anschließend an die andere Seitenwand geklebt. Ich nehme Flüssigkleber weil man dann noch einen Moment Zeit hat um die Lasche in die richtige Position zu schieben damit die Wände im 90° Winkel stehen.

ebox_klebelasche_3

So schaut es dann aus von der Innenseite betrachtet aus.

ebox_klebelasche_5

Anschließend wird das Designerpapier für die zweite Seitenwand aufgeklebt. Ebenfalls mit Flüssigkleber damit ich noch kleine Korrekturen vornehmen kann.

ebox_klebelasche_4

Und schon stehen beide Wände im schönen Designerpapier, und man sieht die Klebelasche überhaupt nicht .

ebox_klebelasche_6

Und die Ecke sieht von Außen perfekt aus!

ebox_klebelasche_7

Ich hoffe ihr findet die Idee hilfreich und probiert es bei eurer nächsten Explosionsbox einfach mal aus! Und denkt dran, ich bin immer für kreative Kommentare zu haben! Also falls ihr noch eine andere Idee oder eine Verbesserung habt, her damit! ;o)

Werbeanzeigen

Weihnachten ist… Crazy Birds im Xmas Fieber

Die ersten Weihnachtskarten diesen Jahres sind auch schon fertig. Meine Crazy Birds von Tim Holzt hatten eine lange Auszeit, aber bei dem tollen Text-Stempelset von Create a Smile schrie der Spruch  „Weihnachten ist, wenn alles drunter und drüber geht“ förmlich nach den urigen Piepmätzen.

Den Text habe ich mit weißem und schwarzem Embossingpulver auf Designpapier bzw. mit Distress Ink gestalteten Aquarellpapier gestaltet.

Die Vögel und Dekoelemente habe ich auf Aquarellpapier gestempelt und mit Distress Ink in Aquarelltechnik coloriert mit ein bisschen Wink of Stella Glitter Pen in transparent als finish auf Weihnachtsmützen und Schleifenbänder.

Dann die Birds plus Geschenke und Deko mit 3D Kleberpads  auf die jeweiligen Untergründe aufgebracht und auf eine Klappkarte geklebt! Voila Weihnachten kann kommen!

Xmas_Card4

Xmas_Card6

 

 

 

 

 

Let it Sock… Weihnachts-Explosionsbox

Hi, heute merkt man auch in meinem Blog das Weihnachten nicht mehr ganz so weit weg ist!

Mensch, wo ist das Jahr wieder geblieben? Wobei… endlich können wieder die tollen Designerpapiere mit Xmas Mustern und stimmungsvolle Stempelsets aus der Verbannung geholt werden und im Geiste summe ich auch schon mal ein paar Weihnachtslieder (hihi)

Eine Freundin hat die tollen Geburtstags-Explosionsboxen gesehen und fragte mich ob ich ihr vielleicht eine Weihnachtliche Box basteln kann. Was für eine Frage?! Klar kann ich das!
Und da im aktuellen Herbst/Winterkatalog von Stampin Up das ein oder andere war das mich interessierte hab ich dort gleich ein bisschen geshoppt.

xmas_explosionsbox_socken_2

Die Box hat geschlossen die Maße 4 x 4 x 4 inch, lässt sich also super aus einem Bogen 12 x 12 inch Farbkarton fertigen. Ich habe passend zum Thema dieses Mal einen in „Gartengrün“ gewählt und kombiniere dieses mit klassisch weihnachtlich rot. Die stehenden Innenwände, das Einschubfach und den Boden habe ich mit weihnachtlichem Designerpapier von Tedi gestaltet.

xmas_explosionsbox_socken_1

Die lustigen Socken gehören zu dem Thinlits Stanzformen Set „Weihnachtsstrümfe“ von Stampin Up und hatten es mir schon beim ersten Durchblättern des Kataloges angetan und ich hatte auch schon gleich eine Idee wie ich sie in der Box in Szene setze. Die rot-weiße Kordel habe ich durch die Seitenwand der Box gefädelt und auf der Außenseite mit Kleber fixiert . Diese Stellen habe ich dann anschließend mit dem Designerpapier („Gemütliche Weihnachten“ von Stampin Up), das als Deko auf der Außenseite angebracht wird, verdeckt.

Im Einsteckfach ist ein Kärtchen mit dem Stempel „Fröhliche Weihnachten“ aus dem Stempel Set „Von den Socken“ welches es passend zu dem Stanzenset „Weihnachtsstrümpfe“ gibt. Auf dem Kärtchen ist auch noch ausreichend Platz für einen eigenen lieben Gruß.

xmas_explosionsbox_socken_3

Der Clou an dieser Box ist der Stapel Geschenke auf der zweiten Seitenwand die runterklappt.
In der unteren Geschenkschachtel ist Platz für ein Geldgeschenk oder eine andere Kleinigkeit. Die oberen Geschenke sind allerdings nur Deko und lassen sich nicht öffnen. das Satinband habe ich auf den Unterseiten, bzw. bei der unteren Geschenkschachtel im Deckel, mit Kleber fixiert. Anschließend habe ich die Geschenke mit flüssigem Klebstoff aufeinander geklebt.

xmas_explosionsbox_socken_4

Die Prägeschablone auf dem Deckel ist ebenfalls von Stampin Up und heißt „Tannenzweig“ und ist im Herbst / Winterkatalog zu finden. Ich fand sie hier als Deckeldeko sehr nett, da ich das Äußere recht schlicht halten wollte.

Zum Schluss habe ich die fertige Box auf eine mit Designerpapier (von Tedi) versehenen Graupappe im Format 30 x 30 cm geklebt. Schön stabil und ermöglicht den Aha-Effekt beim Öffnen der Box ohne das der/die Beschenkte die Box dabei festhält ;o)

Hier einmal die Zeichnung zur Box in 4 x 4 x 4 inch. Ich habe das Modell etwas modifiziert in dem ich, für die beiden stehenden Seiten eine Klebelasche angefügt habe.

Was es damit auf sich hat erkläre ich in Kürze etwas ausführlicher!

explosionsbox_4zoll_mit_klebelasche

PDF Datei zum downloaden: explosionsbox

Geschenkboxen Maße und Falzlinien für das Envelope Punch Board

Große Geschenkbox 5 x 6 x 2,5 cm
(rot mit weißen Punkten)
Boden: Papierformat:  13,7 x 13,7 cm
Falzlinie 1: 5,5 cm
Falzlinie 2: 8,9 cm

Deckel: Papierformat: 14,3 x 14,3 cm
Falzlinie 1: 5,7 cm
Falzlinie 2: 9,3 cm

Mittlere Geschenkbox 3,5 x 3,5 x 2 cm
(grün)
Papierformat:  10,9 x 10,9 cm
Falzlinie 1: 3,8 cm
Falzlinie 2: 7,2 cm

Kleine Geschenkbox 2,5 x 2,5 x 1,5 cm
(gestreift)
Papierformat: 8,7  x 8,7 cm
Falzlinie 1:  3,1 cm
Falzlinie 2: 5,7 cm

Material Liste:
• 12 x 12 inch Farbkarton „Gartengrün“ von Stampin Up
• Farbkarton in rot für Einleger Boden und Seitenwand
• Farbkarton in „Gartengrün“ für Deko Deckel
• Farbkarton „Currygelb“ und „Gartengrün“ für Dekoelemente an den Socken
• Verschiedene Designerpapier von Tedi für die Geschenkboxen
• 30 x 30 cm Graupappe + 30 x 30 cm Designpapier von Tedi für Untergrund
• Designpapier „Gemütliche Weihnachten“ für die Box-Außenseiten und die Socken
• Thinlits Formen „Weihnachtsstrümpfe“ von Stampin Up (Herbst/Winterkatalog 2016/2017)
• Prägeschablone „Tannenzweig“ von Stampin Up (Herbst/Winterkatalog 2016/2017)
• rot-weiße Kordel
• Satinband für Deko an Geschenkschachteln
• Klebepunkte, Kleberoller, flüssiger Klebstoff

Ich hoffe das euch meine Idee gefällt und würde mich über Kommentare selbstverständlich freuen!

Alles Liebe
Sabine