Ich Tarzan du… eine Musical Box

Da ich mit dem Bloggen ja etwas hinterher hinke kommt jetzt eine Explosionsbox die ich bereits zu Weihnachten gebastelt hatte und euch natürlich nicht vorenthalten möchte.

Als meine Freundin Bibi mit dem Wunsch eine Explosionsbox für das Musical Tarzan für Sie zu basteln auf mich zu kam, sah ich gleich einen jungen, dynamischen, sehr knapp bekleideten Mann der sich an Lianen durch einen Dschungel schwingt ;o).

Also war für mich klar das ich einen Dschungel bauen werde.  Die Eintrittskarten sollten im Bühnenboden Platz finden. Desweiteren war nur noch ein Einschubfach für eine persönliche Nachricht und ein allgemeiner Weihnachtsgruß gewünscht. Na wenn’s mehr nicht ist, das kann ich ja schon im Schlaf :o)

Da ich (noch) nicht über so unglaublich viele verschiedene Stanzen für meine Big Shot verfüge habe ich meine liebe Bastelfreundin Rosi angerufen und bei ihr einen Schwung Blätter in unterschiedlichen „Dschungelgrün“ geschnorrt.

Besonders gut gefällt mir, dass diese Box einem Diorama ähnelt und so wunderbar plastisch ist.

An der Schublade für den Boden habe ich echt am längsten getüftelt. Einmal zu groß für den Boden, einmal zu klein und dann ein Maß dazwischen genommen und tata es passt!

Der liebe Gruß zu Weihnachten füllt die eine fallende Wand ganz wunderbar und trägt auch nicht auf, so das die Schublade ohne Probleme heraus gezogen werden kann.

Die Einsteckkarte mit dem persönlichen Gruß habe ich an der unteren Kante noch mit dem Logo des Musicals versehen, damit die Beschenkten auch eine „Brücke“ zum Musical bauen können und nicht denken das ihre Kindern ihnen einfach eine blöde Pappbox mit Dschungel und nem Typen in Lendenschutz schenken ;o) Cool ist, wenn die Karte eingesteckt ist dann passt das Logo genau unten in das Dreieck.

Von Außen habe ich die Box ganz schlicht gehalten, da das Christkind ja eine Überraschung verschenken wollte und man von außen noch nicht sehen sollte was für ein Knaller drin steckt.

Der Stempel „Wünsche werden wahr“ (aus dem Set „Drauf und dran“, Herbst- Winter Katalog 2016/2017) ist inzwischen einer meiner absoluten Lieblinge, der geht schließlich nicht nur Weihnachten sondern ist rund ums Jahr universell einsetzbar!

Hoffe euch gefällt die Box genauso gut wie mir und ich konnte euch dazu inspirieren sich auch einmal an eine etwas kompliziertere Box heranzutrauen.

Liebe Grüße
Sabine

 

 

 

 

Werbeanzeigen

Genieß die kleinen Dinge – Birthdaysaurus enjoy the little thinks

Mensch, wie die Zeit doch fliegt, eben noch Januar und zack Mitte März! Ich hab in den letzten Wochen total viele Explosionsboxen gebastelt und hoffe jetzt mal endlich ein bisschen Zeit zu finden sie Euch in meinem Blog zu zeigen!

Aber erstmal muss ich Euch eine meiner neuesten Stempel Errungenschaften vorstellen:

Tata… das ist Birthdaysaurus von Whipper Snapper, einem amerikanischen Stempelhersteller.
Ist er nicht goldig?  Als ich vor einigen Monaten auf der  Kit and Clowder Facebook Seite eine Coloration mit ihm gesehen habe war es um mich geschehen. Leider ist er in keinem deutschen  Shop zu bekommen und so hab ich ihn direkt bei WS bestellt.

Coloriert habe ich ihn mit Polychromos von Faber-Castell und mit Hilfe von Gamsol und Papierwischern habe ich die tollen Licht und Schatten Effekte erreicht.  Die Haut des Dinos habe ich ausschließlich mit 2 Farbtönen coloriert, Mauve (249) für die Grundhautfarbe und Purpurrosa Mittel (125) für die Flecken. Ich habe die Farbe nur im Schattenbereich aufgetragen und anschließend mit dem Gamsol die Pigmente angelöst und Richtung Licht ausgestrichen.

Ich finde es immer wieder faszinierend das man beim Colorieren mit dieser Technik gar nicht so viele Buntstifte in unterschiedlichsten Farbabstufungen benötigt sondern einfach den dunkelsten Ton verwendet!

Ich fand den Spruch-Stempel „Genieß die kleinen Dinge“ von Stampin Up unglaublich passend und finde das er auf der Karte super zur Geltung kommt.

Für die Basiskarte habe ich einen auberginefarbigen Farbkarton von Stampin Up verwendet, der super mit dem Dino harmoniert.

Verwendetes Material:
Papier zum Colorieren: ColorCopy von Mondi 200 g/m²
Farbkarton für die Karte: Aubergine von Stampin Up
Polychromos Buntstifte Faber-Castell
Papierwischer von Cretacolor
Gamsol Flüssigkeit zum Pigmente anlösen

Stempelkissen: Archival Ink schwarz von Ranger

Stempel:
Birthdaysaurus von Whipper Snapper
„Genieß die kleinen Dinge“ von Stampin Up aus dem Set „Im Herzen“ (Katalog 2016/2017 S. 71)

PS: Es gibt in verschiedenen deutschen Onlineshops die Geburtstags-Kumpel vom Birthdaysaurus, einen T-Rex und einen Brontosaurus, die beiden habe ich mir vor kurzem noch dazu bestellt und freue mich jetzt schon aufs colorieren ;o)