Explosionsbox zum 50ten Geburtstag

Der 50te Geburtstag ist schon was besonderes und da ein lieber Freund von uns dazu auch noch eine riesen Party gemacht hat, habe ich die Chance genutzt mal wieder eine Explosionsbox zu basteln.

Das Geburtstagskind wünschte sich Geld für einen neuen Grill und da hab ich mich daran erinnert das Jana, von Janas Bastelwelt,  auch schon mal eine Explosionsbox mit einem Grill gebastelt hat und ich habe mich von ihr entsprechend inspirieren lassen ;o)

Da es eine Box für einen Mann ist, habe ich mich mit der Farbgestaltung eher zurück gehalten und das Augenmerk lieber etwas mehr auf die Details verlagert.

Die Stanze „Happy Birthday“ von Stampin Up, habe ich als Inlay  gearbeitet. Im Detail also, einmal in dem grauen Desinerpapier ausgestanzt und einmal in dem Saharasand Farbkarton. dann habe ich den Farbkarton auf die Seitenwand der Box geklebt und anschließend das Happy Birthday im Designerpapier hinein geklebt. Dann in Puzzelarbeit die Lücken in den Buchstaben (also die Löcher im a, d, h etc.) wieder eingeklebt, so das es eine ebene Fläche ist.

In die Klappkarte haben wir einen persönlichen Gruß geschrieben und das Geld geklebt.

Der Grill hat von mir ein drittes Standbein bekommen, da er mit nur zwei Beinen sehr wackelig stand und ich fürchtete das er nach hinten kippt.

Der Grilldunst ist aus Transparentpapier. Ich habe ne Weile überlegen müssen wie ich den mache, bin dann mal alle meine Stanzen durchgegangen und habe dann von der  „Ja“ Stanze die ich sonst immer für Hochzeitsprojekte verwende vom J die obere Hälfte verwendet.

Der Deckel ist mit einem Banner verziert. Die 50 habe ich ausgestanzt und mit 3D Klebern aufgebracht. Der Spruch „Komm schon mach’s auf!“ ist wie immer super passend für eine Explosionsbox. Damit er ein bisschen dynamischer herkommt, habe ich ihn auf einen Kreis  gestempelt und dessen untere Ecke abgeknickt und mit 3D Kleber auf dem Deckelrand platziert.


 

Werbeanzeigen

Kleines Wellness Paket zum Geburtstag

 

Dieses kleine Wellness-Paket für daheim hat eine Freundin von mir zum Geburtstag bekommen! Individuell (und mit gaaaanz viel Liebe!) zusammengestellt, wollte ich auch der Verpackung eine ganz persönliche Note geben.

Die Schachtel / Gift Bag habe ich mit dem Gift Bag Punch Board von We R Memorie Keepers ,aus einem Bogen 30 x 30 cm Designerpapier  (von Tedi) gemacht.

Die tolle Herzchen Girlande auf dem Tag und der Schachtel stammt aus dem Stempelset „Happy Mama Day“ von Dani Preuss. Den Spruch Glückwunsch zum Geburtstag habe ich aus verschiedenen Stempelsets zusammengesetzt. „Glück“ und „-wunsch“ sind von Create a Smile und „Heute ist dein Tag“ und „zum Geburtstag“ sind von Stampin Up.

Die Wellness Produkte habe ich alle bei Douglas erstanden! Und wie mir berichtet wurde, wurde der Wellness Tag daheim in vollen Zügen genossen!

Liebe Grüße
Sabine

Brush lettering mit Emboss Brush Pen

In meinem Bastel Stuff wohnt seit ewigen Zeiten ein Emboss Dual Pen II. Den hab ich mir gekauft, nachdem ich in einem YouTube Video gesehen hatte, dass man auch eigene Texte damit schreiben und anschließend embossen kann. Damals hatte ich allerdings noch keinen Schimmer davon, dass ich dass mit dem Schreiben auch in  „schön“ hinbekommen kann und hab den Stift tief in der Ideenkiste verbuddelt.

Vor ein paar Tagen hab ich mich allerdings an das Schätzchen erinnert und gedacht das man damit doch bestimmt auch beim brush lettern was machen kann!
Gesagt getan und wie man sieht schreibt er sogar noch *lach* Zwar hat der Brush Nip unter meinen damaligen Schreibversuchen „eetwas“ gelitten aber für meine Zwecke tut er es erstmal noch!

Das verwendete Embossingpulver ist Sternenstaub (in einem blauen Glitzermix) von Heindesign. Bei meinen großen Buchstaben ist dieses, etwas grobere Pulver (die Glitzerpigmente sind recht groß für meinen Geschmack) noch ganz gut zu verwenden,

Der Text „frohes fest“ passt momentan zwar nicht mehr so ganz in die Jahreszeit, aber es gibt so ein paar Wörter die schreibe ich einfach zu gerne ;o)

Für diese Art des brush letterings finde ich bestimmt noch öfter einen Anlass!

Liebe Grüße
Sabine

Explosionsbox Weihnachten „you drive me…“

Nach Weihnachten ist ja bekanntlich vor Weihnachten und ich zeige diese tolle Explosionsbox somit schon mal ein bisschen früher im Jahr *lach*

Ganz unabhängig vom Thema Weihnachten ist das Highlight der Box sowieso universell verwendbar. Der Stempel mit den Tannen und der Frohe Weihnachten Stempel sind von Heindesign.

Verschenkt wurde Geld für den Führerschein und da ist doch ein kleines Auto ein sehr passender Überbringer. Und da es ein Geschenk für einen Jungen war habe ich mich bemüht es nicht zu verspielt zu machen.

Die Anleitung für das Auto habe ich in einem Video bei YouTube gefunden, das ich hier mal verlinke. Die Dame erklärt es zwar etwas komisch und verbessert ihre Maße am Ende leider auch nicht, aber die Handhabung der Bastelanleitung kann man trotzdem gut ableiten.

Den kleinen Umschlag habe ich passend zu den Maßen des Autos mit dem Envelop Punch Board gemacht und mit dem tollen Stempel „Na los mach auf“ von Stampin Up verziert.

Liebe Grüße
Sabine

Frohes neues Jahr – hand lettering mit Finetec

Meine neue Leidenschaft „hand lettering“ hat schon im Dezember von mir besitzt ergriffen und inzwischen sind Block, Brush Marker, Pinsel und Co. dauerhaft im Einsatz. Ich genieße es Abends eine Runde zu lettern und dabei im wahrsten Sinne des Wortes runter zu kommen.  Es ist unglaublich entspannend, ja wahrscheinlich schon meditativ, sich auf die Schrift und deren Ausführung zu konzentrieren.

Den Neujahrsgruß habe ich im Brush lettering Stil gemacht. Zum Einsatz dabei kamen meine neuen Aquarellfarben von Coliro Finetec aus der Farbpalette „Earth“ und was soll ich sagen? Ich bin sowas von verliebt!

Ich hatte schon in zahlreichen Videos bei YouTube (vor allem bei KWerner Design) gesehen, wie diese unglaublich tollen Aquarellfarben wirken. Jetzt, da ich neben dem Hand und Brush lettering mit Markern und Pinseln auch mit Kalligraphie Federn arbeiten möchte, und das mit diesen Farben einfach nur ein Traum ist, habe ich bei Kunstpark, in ein 6er Set investiert und bekomme echt nicht genug davon!  Ich werde ihnen in Kürze einen eigenen Beitrag widmen und Euch zeigen was man alles tolles damit machen kann!

Zum Schreiben habe ich meinen Pentel Aqua Brush in Medium verwendet. Und auch das funktioniert unglaublich gut! Jeder der denkt, dass er nicht brush lettern kann, der wird mit Hilfe dieses  tollen Wassertankpinsels (und ein bisschen Übung)  eines Besseren belehrt!

Das Feuerwerk habe ich mit dem Pusteblumenstempel von Heindesign gemacht, finde den kann man da super für zweckentfremden ;o)

Das Papier ist ein schwarzer Farbkarton mit ca. 300 g/m² der kommt sehr gut mit den Aquarellfarben und dem Wasser klar ohne sich zu wellen.

Ich wünsche Euch allen ein wundervolles, gesundes und vor allem kreatives Jahr  2018!

Liebe Grüße
Sabine