Welch schöner Tag… Explosionsbox zur Hochzeit

Heute mal mein Klassiker im etwas anderen Gewand! Die Farben Feige und Kirschblüte (beides Farbkartons von Stampin Up) geben jetzt mal den Ton an.

Die Tortenbasis ist Flüsterweißer Farbkarton in Kombination mit Feige wie ich finde ein echtes Highlight!

Die Herzchenstanze an den beiden stehenden Wänden ist von Simon Say Stamp aus den USA und ich freue mich sehr dass sie endlich eingetroffen ist!

In den Umschlag passt das kleine Geldgeschenk und auf der Klappkarte im Einsteckfach ist Platz für einen persönlichen Gruß.

Damit der Umschlag nicht so „nackig“ ausschaut habe ich in Kirschblüte die tolle „Ja“ Stanze gestanzt und auf die Klappe geklebt. Der Spruch „alles Liebe zur Hochzeit“ ist aus dem Stempelset „Hochzeit Glückwunsch“ von Dani Preuss.



Den Deckel verziert ein selbstgemachter Banner mit dem Stempel „Welch schöner Tag“ von Stampin Up.

Ich hoffe das euch die Box genauso gut gefällt wie dem Brautpaar, das war nämlich hin und weg ;o) 

Werbeanzeigen

Stapel voller Geschenke – Hochzeit Explosionbox

In unserem Freundes und Bekanntenkreis war diesen Sommer gefühlt jede zweite Woche eine Hochzeit angesagt und so einige haben sich dieses Jahr über eine Explosionsbox zum schönsten aller Tage freuen dürfen.



Bei dieser Box musste ich meine absoluten Lieblingsfarben dieser Saison einfach verwenden: Feige und Zarte Pflaume in Kombination mit Flüsterweiß.

Den Deckel verzieren kleine Blüten in Zarte Pflaume mit selbstklebenden, halben Perlen und das „Ja“ in Flüsterweiß



Die tolle Herzchen Girlande ist ein Stempel aus dem Klartext Stempel Set „Happy Mama-Day“ von Dani Preuss und es war Liebe auf den ersten Blick als ich ihn im Onlineshop sah.

Um die Herzchen Girlande an den stehenden Wänden besser zur Geltung kommen zu lassen habe ich mich bei dieser Box gegen eine Torte in der Mitte entschieden und stattdessen einen Haufen Geschenke dort platziert.

Das unterste Geschenk ist eine Schachtel in der so mancher Geldschein Platz gefunden hat.

Der Text „wir gratulieren zur Hochzeit“ auf der Einsteckkarte, ist aus dem Klartext Stempel Set „Hochzeit Glückwunsch“ von Dani Preuss und der Stempel „Welch schöner Tag“ ist von Stampin Up.

Die Geschenkboxen haben die gleiche Größe wie in meiner Weihnachtssocken-Explosionsbox und ich habe die Maße für euch hier nochmal gesammelt.

Hoffe das euch die Box so gut gefällt wie dem Brautpaar und freue mich auf eure Kommentare.

Liebe Grüße
Sabine

Geschenkboxen Maße und Falzlinien für das Envelope Punch Board

Große Geschenkbox 5 x 6 x 2,5 cm
(Zarte Pflaume)
Boden: Papierformat:  13,7 x 13,7 cm
Falzlinie 1: 5,5 cm
Falzlinie 2: 8,9 cm

Deckel: Papierformat: 14,3 x 14,3 cm
Falzlinie 1: 5,7 cm
Falzlinie 2: 9,3 cm

Mittlere Geschenkbox 3,5 x 3,5 x 2 cm
(Vanille)
Papierformat:  10,9 x 10,9 cm
Falzlinie 1: 3,8 cm
Falzlinie 2: 7,2 cm

Kleine Geschenkbox 2,5 x 2,5 x 1,5 cm
(Schiefergrau)
Papierformat: 8,7  x 8,7 cm
Falzlinie 1:  3,1 cm
Falzlinie 2: 5,7 cm

Material Liste:
• 12 x 12 inch Farbkarton „Flüsterweiß“ von Stampin Up
• Farbkarton in Feige für Einleger Boden, Seitenwand und Deckel
• Farbkarton in Feige, Schiefergrau, Zarte Pflaume, Vanille und Flüsterweiß
für Geschenkschachteln und Einlegekarte
•  Thinlits Stanzform Rayher „Ja“
Stempelset „Hochzeit Glückwunsch“ von Dani Preuss
Stempelset „Happy Mama-Day“ von Dani Preuss  

• Handstanze Itty Bitty Blume von Stampin Up
• Satinband für Deko an Geschenkschachteln in Feige und Zarte Pflaume
• kleine selbstklebende halbe Perlen für die Blüten
• Klebepunkte, Kleberoller, flüssiger Klebstoff
• Envelope Punch Board

Diamantene Hochzeit – eine ganz besondere Box

Wow… 60 Jahre verheiratet! Mein Kumpel Kamil meinte das seine Großeltern miteinander immer noch so glücklich sind wie zu Beginn ihrer Ehe! Und er wollte ihnen zu ihrem Ehrentag ein ganz besonderes Geschenk machen, dachte an mich und hat meine Kreativität  mit dem Wunsch nach einem großen Diamanten in der Mitte der Box herausgefordert.

Bei Pinterest bin ich auf einige Anleitungen zum Basteln von Papierdiamanten gestoßen und habe mir bei Hungry Hearts aus Schweden eine kostenlose PDF Datei mit Schablone herunter geladen. Den Diamanten aus der Vorlage habe ich noch etwas skaliert damit er die benötigte Größe hatte.

Bei Stampin Up hatte ich im aktuellen Frühjahrskatalog 2017 ein tolles Designerpapier Set gesehen das hervorragend zu einem Diamanten passt. Das Set heißt „zum Verlieben“ und ich habe mich dann passend zum Designerpapier an die Farben Saharasand und Kirschblüte gehalten.

Damit der Diamant nicht die Sicht auf die Fotos verdeckt habe ich entschieden das alle vier Wände fallen. Die kleinen Box gegenüber des Hochzeitsfotos ist für das Geldgeschenk.

Das gestanzte „Ja“ lehnt zur Auflockerung am Diamanten und aus dem Designerpapier habe ich noch ein paar Herzen ausgestanzt und in der Mitte um den Diamanten drapiert.

Wie immer setze ich die Box auf einen quadratischen Untergrund, damit der Aha-Effekt beim Abheben des Deckels nicht durch „festgehaltene Wände“ ruiniert wird ;o) Dafür verwende ich eine sehr dicke Graupappe, die ich auf 30 x 30 cm schneide und dann mit einem passenden Designerpapier beklebe. Dann platziere ich die Box in der Mitte, und zwar so das alle Seiten im „gefallenen Zustand“ nicht überragen und klebe dann den Boden der Box mit Flüssigkleber fest.

Den Deckel habe ich mit Absicht nicht zu auffällig gestaltet, damit er dem Inneren der Box nicht die Show stielt.

Der Schriftzug „Alles Liebe“ ist ein Stempel aus einem Stempelset von Stampin Up („Grüße rund ums Jahr“, Gastgeberin, Hauptkatalog 2016/2017)  und wie ich finde ebenso wie der „Wünsche werden wahr“ Stempel einfach super universell einsetzbar.

Die zwei Rosen habe ich aus farbigem 80 g/m² Papier gemacht, da Farbkarton für diese Technik einfach zu stabil ist und die Rose „knicke“ bekommt beim aufrollen. Wie easy man eine Rose aus Papier machen kann wird in diesem Video auf YouTube gezeigt!

Den Kirschblüte Farbkarton habe ich zuerst geprägt und anschließend mit einem Schwämmchen Kirschblüte Stempelfarbe auf die erhabenen Elemente aufgetragen.

Wie immer hoffe ich euch inspiriert zu haben und würde mich über ein paar Rückmeldungen freuen!

Liebe Grüße
Sabine

Ja ich will… Explosionsbox zur Hochzeit

Was gibt es schöneres als für eine Hochzeit ein besonderes Geschenk zu kreieren?
Und als meine Freundin Petra mich ansprach ob ich nicht „zufällig“ eine tolle Idee hätte und auch Zeit und Lust für sie etwas zu machen konnte ich nicht widerstehen :o)

Und so ist diese tolle Explosionsbox entstanden:

Explosionsbox zur Hochzeit

Der Clou im Inneren ist die 3 stöckige Torte als Eyecatcher. Ich muss zugeben das die echt tricky war! Bis ich den dreh raus hatte wie ich den Rand am besten an den Deckel und dann den Boden darauf gesetzt bekomme ohne das etwas knickt oder der Rand zu lang ist,  sind so manche Kreise und Streifen in die Tonne gewandert – aber ich finde das Endergebnis kann sich echt sehen lassen!

hochzeit_explosionsbox_12

Das Hochzeitspaar Motiv habe ich mir bei Fotolia gekauft (da ich leider keinen passenden Stempel zu diesem Anlass habe), in rot eingefärbt und auf flüsterweißem Karton ausgedruckt.

hochzeit_explosionsbox_9

Die Texte habe ich ebenfalls am PC erstellt und auf flüsterweißem Farbkarton ausgedruckt.

hochzeit_explosionsbox_5

hochzeit_explosionsbox_10

 

Für die Außen-, Innen- und Tortendeko mit dem tollen Prägemuster „Budding Vine“  in Flüsterweiß habe ich den Karton bereits auf das Format 9,5 x 9,5 cm geschnitten, bzw. Kreise in 5,3 cm, 4,2 cm und 3,1 cm gestanzt und anschließend mit der Prägeschablone mittels Big Shot die Prägung gemacht. Bei der Deko auf der Geldbox habe ich das Maß der Box in Flüsterweiß nachgearbeitet und dann die beiden Spitzen abgeschnitten und geprägt.

hochzeit_explosionsbox_13

hochzeit_explosionsbox_4

 

Die vielen kleinen Blumen auf der Torte sind mit der Itty Bitty Blumen Stanze gestanzt. Leider hat Stampin Up diese aus dem Programm genommen und ich bedanke mich nochmal ganz doll bei meiner Freundin Rosi, die so lieb war mir einen ganzen Schwung der kleinen Blüten in Chili zu stanzen und zu schicken!

hochzeit_explosionsbox_3

 

Die Bordüre und das Satinband an der Torte habe ich nicht nur zur Verschönerung gemacht – so kann man auch ganz wunderbar die nicht ganz so schönen Kanten an Deckel und Boden verstecken ;o) Frau muss sich nur zu Helfen wissen *hihi*

hochzeit_explosionsbox_2

 

Die Miniperlen habe ich bei Tedi gekauft. Sind selbstklebend und somit vollkommen problemlos mit einer Pinzette vom Träger abzuheben und zu platzieren.

hochzeit_explosionsbox_1

 

Ja, die Geldbox! Das wichtigste an der Explosionsbox ;o) Da ich nicht wusste wie viele Leute sich an diesem Geschenk beteiligen, sprich wie viel Geld in die Box gepackt werden soll, habe ich sie etwas großzügiger ausgelegt. Verschlossen habe ich sie mit Minimagneten – in diesem Fall mit 4 Stück, da die Box so besser zusammengefaltet blieb.

hochzeit_explosionsbox_11

 

Der Hingucker des Deckels sind die 3 Rosen und das gestanzte Ja! Wie man das mit den Rosen macht hab ich mir in einem Video auf youtube abgeschaut. Im Grunde total easy, wenn man nicht unbedingt mit Farbkarton arbeitet wahrscheinlich auch noch einfacher, da normales Papier nicht so widerspenstig ist.

hochzeit_explosionsbox_7

Ich hoffe ich konnte euch mit dieser tollen Explosionsbox zum Nachbasteln inspirieren und würde mich über Kommentare natürlich freuen ;o)

Der Grundaufbau der Explosionsbox ist dieser:

explosionsbox_4inch

Verwendete Materialien:

Thinlits Stanzform Rayher „Ja“
Thinlits Stanzform Dancing Hearts
• Bordürenstanze von Big Shot
• Thinlits Kreisstanzen in 5,3 cm, 4,2 cm und 3,1 cm (meine sind von Big Shot)
• Prägefolder Budding Vine
• Itty Bitty Handstanzer Blume von Stampin UP (leider nicht mehr im Programm)
• Roter Farbkarton von Stampin Up in „Chili“
2 mal in 12 x 12 inch (einmal für die Explosionsbox, einmal für den Untergrund)
1 mal in 15,1 x 15,1 cm für die Geldbox
1 mal in 10 x 10 cm für große Rosenblüte auf Deckel
1 mal in 9 x 9 cm für mittlere Rosenblüte auf Deckel
1 mal in 8 x 8 cm für kleine Rosenblüte auf Deckel
Reste in „Chili“ für Blümchen, Herzstanzen und Ja

• Flüsterweißer Farbkarton von Stampin Up
7 mal in 9,5 x 9,5 cm
1 mal in 9 x 9 cm (und dann diagonal zu Dreiecken geschnitten)
1 mal in 8,5 x 8,5 cm für Einsteckkarte
1 mal in 15,1 x 15,1 für Geldbox Deko
3 mal in 5,3 cm Ø gestanzt (1 Boden und 1 Deckel Tortenelement und 1x geprägte Deko)
3 mal in 4,2 cm Ø gestanzt (Boden und Deckel Tortenelement und 1x geprägte Deko)
3 mal in 3,1 cm Ø gestanzt (Boden und Deckel Tortenelement und 1x geprägte Deko)
18  x 4,5 cm Streifen unteres Tortenelement (5,3 cm Ø)
auf der Langen Seite gefalzt bei 1 cm und 3,5 cm, auf der kurzen Seite bei 1,2 cm
14,5 x 4,5 cm Streifen unteres Tortenelement (4,2 cm Ø)
auf der Langen Seite gefalzt bei 1 cm und 3,5 cm, auf der kurzen Seite bei 1,2 cm
10,7 x 4,5 cm Streifen unteres Tortenelement (3,1 cm Ø)
auf der Langen Seite gefalzt bei 1 cm und 3,5 cm, auf der kurzen Seite bei 1,2 cm

• rotes Satinband
• kleine weiße 1/2 Perlen Deko selbstklebend
• 2-4 Minimagneten

Geldbox 7,5 x 7,5 x 1 cm mit dem Envelope Punch Board:

Papierformat: 15,1 x 15,1 cm
1. Falzlinie: 6,6 cm
2. Falzlinie: 8,6 cm

Für die weiße Deko den flüsterweißen Karton ebenfalls mit dem Punch Board falzen und die gewünschten Spitzen abschneiden und prägen.