Glückwunsch zur Geburt – Karte mit Coloration

Zur Geburt des kleinen Sohnes eines Arbeitskollegen habe ich mich mal wieder an die Coloration des unglaublich niedlichen, digitalen Motives „Hush“ von Mo Manning, gewagt und dieses Mal habe ich mit Polychromo Buntstiften gearbeitet.

Da wir sehr viele Leute sind, die mit dieser Karte zur Geburt des kleinen Spatzes gratulieren möchte, habe ich eine Querklapp-Karte gemacht und darin das Motiv auf einem Element geklebt, das man nach oben aufklappt. So haben wir fast eine DIN A4 Seite Platz zum Unterschreiben.  Die gestempelten Glückwünsche sind aus dem Stempelset „Grußelemente“ von Stampin Up (Hauptkatalog 2016/2017)

Wie schon bei der Babygirl Karte im letzten Jahr habe ich die Vorderseite der Karte dezent mit einer Stanzung gestaltet. Diese tolle Herz Stanze ist von Simon Say Stamp und ich konnte kaum erwarten sie endlich mal ausprobieren zu können.

So schaut die Karte aufgeklappt aus. Ich habe mit Absicht nichts auf die Innenseite der linken Klappe gemacht, da dass das Motiv auf der rechten Seite das Highlight der Karte ist. Unter dem weißen Karton auf dem ich coloriert habe, habe ich einen Farbakzent in „Minzmakrone“ von Stampin Up gesetzt. Die Grundkarte habe ich aus „Saharasand“, ebenfalls von Stampin Up gemacht.

Das digitale Stempelmotiv habe ich auf Color Copy 200 g/m² von Mondi kopiert und, wie oben schon erwähnt, mit meinen Polychromos von Faber-Castell coloriert. Die tollen Schatten und Licht Effekte habe ich mit Hilfe von Gamsol und Papierwischer erreicht.

Für den Strampler habe ich nur einen einzigen Buntstift verwendet und zwar Phthaloblau (110). Das ist der Schattenton. Alle Farbverläufe Richtung Licht entstehen durch das Gamsol, welches ich mit Papierwischern verwende und in Richtung der hellen Bereiche ausstreiche.

Ich hoffe euch gefällt die Karte und ich konnte euch dazu inspirieren auch einmal eine etwas andere Karte zu gestalten.

Liebe Grüße
Sabine

 

 

Werbeanzeigen

There is only one happiness – Weddingcard

Alyce und Jon heiraten und was gibt es schöneres als eine eigene Glückwunschkarte zur Hochzeit zu Gestalten? Und da die Karte in Australien angekommen ist, kann ich sie euch endlich zeigen :o)

Ich wollte gerne etwas mit meinen Alkoholmarkern Touch Twin Brush Markern von ShinHanArt colorieren, da ich den Umgang mit Markern von Alyce gelernt habe und es sozusagen ein „tribute“ an sie sein sollte!

Als Motiv habe ich mir eine digitale Vorlage mit Namen „You and Me“ von Tiddly Inks ausgesucht, welches auch optisch dem Brautpaar ähnlich sieht.

weddingcard_a

Da ich nicht so eine Frau der vielen Worte bin (ich weiß, merkt man kaum *hihi*)  was Texte in Karten angeht, hatte ich auf meiner Suche nach einem passenden Spruch auch bei Tiddly Inks Glück und fand Sammlung verschiedenster Sprüche „Life and Gothic Quotes“ als jpg Datei.

Clean and Simple liegt mir ja deutlich mehr als „chi chi“ deshalb hab ich mich bei der Gestaltung an meine Richtlinie gehalten.

weddingcard3

weddingcard1

weddingcard2

Verwendete Marker (Reihenfolge ist immer von Schatten zu Licht):
Haut / Skin: BR102, BR115, BR113, YR26, YR132
Braut Haare / bride hair: YR21. YR31, Y44, Y35
Bräutigam Haare / bridegroom hair: BR92, BR102, BR100, BR104
Brautkleid/ bride dress: R135
Kleidung Bräutigam / bridegroom Shirt/Jacked/ Pants and Shoes: CG9, CG8, CG6, CG5, CG4