Explosionsbox zum 50ten Geburtstag

Der 50te Geburtstag ist schon was besonderes und da ein lieber Freund von uns dazu auch noch eine riesen Party gemacht hat, habe ich die Chance genutzt mal wieder eine Explosionsbox zu basteln.

Das Geburtstagskind wünschte sich Geld für einen neuen Grill und da hab ich mich daran erinnert das Jana, von Janas Bastelwelt,  auch schon mal eine Explosionsbox mit einem Grill gebastelt hat und ich habe mich von ihr entsprechend inspirieren lassen ;o)

Da es eine Box für einen Mann ist, habe ich mich mit der Farbgestaltung eher zurück gehalten und das Augenmerk lieber etwas mehr auf die Details verlagert.

Die Stanze „Happy Birthday“ von Stampin Up, habe ich als Inlay  gearbeitet. Im Detail also, einmal in dem grauen Desinerpapier ausgestanzt und einmal in dem Saharasand Farbkarton. dann habe ich den Farbkarton auf die Seitenwand der Box geklebt und anschließend das Happy Birthday im Designerpapier hinein geklebt. Dann in Puzzelarbeit die Lücken in den Buchstaben (also die Löcher im a, d, h etc.) wieder eingeklebt, so das es eine ebene Fläche ist.

In die Klappkarte haben wir einen persönlichen Gruß geschrieben und das Geld geklebt.

Der Grill hat von mir ein drittes Standbein bekommen, da er mit nur zwei Beinen sehr wackelig stand und ich fürchtete das er nach hinten kippt.

Der Grilldunst ist aus Transparentpapier. Ich habe ne Weile überlegen müssen wie ich den mache, bin dann mal alle meine Stanzen durchgegangen und habe dann von der  „Ja“ Stanze die ich sonst immer für Hochzeitsprojekte verwende vom J die obere Hälfte verwendet.

Der Deckel ist mit einem Banner verziert. Die 50 habe ich ausgestanzt und mit 3D Klebern aufgebracht. Der Spruch „Komm schon mach’s auf!“ ist wie immer super passend für eine Explosionsbox. Damit er ein bisschen dynamischer herkommt, habe ich ihn auf einen Kreis  gestempelt und dessen untere Ecke abgeknickt und mit 3D Kleber auf dem Deckelrand platziert.


 

Advertisements

Explosionsbox Weihnachten „you drive me…“

Nach Weihnachten ist ja bekanntlich vor Weihnachten und ich zeige diese tolle Explosionsbox somit schon mal ein bisschen früher im Jahr *lach*

Ganz unabhängig vom Thema Weihnachten ist das Highlight der Box sowieso universell verwendbar. Der Stempel mit den Tannen und der Frohe Weihnachten Stempel sind von Heindesign.

Verschenkt wurde Geld für den Führerschein und da ist doch ein kleines Auto ein sehr passender Überbringer. Und da es ein Geschenk für einen Jungen war habe ich mich bemüht es nicht zu verspielt zu machen.

Die Anleitung für das Auto habe ich in einem Video bei YouTube gefunden, das ich hier mal verlinke. Die Dame erklärt es zwar etwas komisch und verbessert ihre Maße am Ende leider auch nicht, aber die Handhabung der Bastelanleitung kann man trotzdem gut ableiten.

Den kleinen Umschlag habe ich passend zu den Maßen des Autos mit dem Envelop Punch Board gemacht und mit dem tollen Stempel „Na los mach auf“ von Stampin Up verziert.

Liebe Grüße
Sabine

…viel Spaß beim Ausgeben! Geburtstagskarte

Wenn im Kollegenkreis jemand Geburtstag hat wird bei uns gesammelt und so mancher Wunsch erfüllt. Doch wenn das Geburtstagskind keinen direkten Wunsch hat, dann gibt’s auch schon mal „Kohle direkt auf die Kralle“.

Dass das natürlich auch kreativ gebastelt geht beweisen diese beiden Geldgeschenk Karten!



Ich habe eine DIN Lang Karte aus Meergrün und Sommerbeere (aktuelle InColor2017/2018 von Stampin Up) gemacht. Die Stempel sind aus dem Stempel Set „Paisley Poesie“ von Stampin Up und der „Alles Liebe“ Stempel ist auch von Stampin Up.



In den Einleger habe ich, bevor ich ihn eingeklebt habe, einen Schlitz gemacht damit die Geldscheine dort hineingesteckt werden können.

Bei der zweiten Variante habe ich das neue Stempel Set „Tasche voller Sonnenschein“ mit den dazu passenden Framelits „Tasche“ verwendet. Passend zum Hosentaschen Stil habe ich die Farben Jeans- und Lagunenblau gewählt.



In die Hosentasche passen so einige Scheine und auf der Vorderseite der Karte kommt das Geldgeschenk direkt zur Geltung und die Innenseite bietet allen Kollegen Platz zum Unterschreiben.

Die Texte sind unter anderem aus dem Stempel Set „Geschenk deiner Wahl“ von Stampin Up.

Die Karten sind ratzfatz gemacht und mal ne schnelle Lösung wenn eine Schachtel oder Explosionsbox nicht gewünscht sind.

Liebe Grüße
Sabine

Willkommen Baby – Explosionsbox zur Geburt

Als ich auf der Suche nach einer Inspiration für eine Explosionsbox zur Geburt Pinterest durchstöberte fand ich eine Explosionsbox von Wertschatz und wusste das ich so eine ähnliche Box basteln wollte. Nicht 0815 sondern etwas besonders und ausgefallenes.

Die Explosionsbox hat die Maße 8 x 4 x 4 Inch und ist somit doppelt so breit wie meine üblichen Boxen, Tiefe und Höhe habe ich beibehalten.  Da es eine Box für einen Jungen ist, habe ich mich bei der Farbwahl auf Lagunenblau, Vanille, Taupe beschränkt. Als Stempelfarben wählte ich Petrol, Taupe und Savanne sowie goldenes Embossingpulver.

Für die Dekoration auf dem Deckel habe ich einen Banner mit der Fähnchen Handstanze gemacht und bestempelt. Für die Herzen habe ich von Lawn Fawn Thinlits und der süße Fuchs ist aus dem Stempelset Foxy Friends.

Das Pünktchenpapier habe ich aus einem Designpapierblock den ich vor einiger Zeit mal bei Tedi gekauft hab und finde das es super mit den anderen Farben harmoniert.

Ja und so schaut die Box von Innen aus :o) Das niedliche Regal hab ich mir bei Wertschatz abgeguckt und auch die Idee den Fuchs aus Foxy Friends mit einzubauen habe ich von ihr. Die Bälle sind aus jeweils zwei Honigwaben Accessoires von Stampin Up zusammengesetzt.

Da ein Geldgeschenk mit in die Box sollte habe ich einige Zeit herum überlegt wo ich das Geld wohl unterbringen kann. Bis ich den absoluten Geistesblitz hatte und ein Bilderbuch gemacht hab. Die Stempel auf der Vorderseite sind aus dem Stempelset „Geschenk deiner Wahl“.

Die Grundform des Bilderbuches ist mein Teebüchlein. Ich habe die Maße an die Höhe des größten Geldscheins angepasst und dann zuerst die Falze gemacht, damit ich mir anschließend die Stanzen aus dem Framelits Set „Alles fürs Baby“ darauf verteilen konnte ohne das etwas evtl. nicht mittig wäre.

Das Geld habe ich dann, mit ablösbarem Kleber, auf kleine Einsteckkarten geklebt und diese in das Bilderbuch geschoben.

Die beiden kurzen Seitenwände wollte ich dezent mit passenden Sprüchen gestalten und hatte noch die Idee Babybodys aus dem Stempelset „Something for Baby“ dazu zu machen. Die Stempel „Kuckuck Kleiner“ und „Willkommen auf der Welt“ sind aus dem Stempelset „Erfreuliche Ereignisse“ und ich bin echt froh das ich mir das Set vor kurzem gegönnt habe, da es super vielseitig einsetzbar ist.

Die Idee diesen Stempel so einzusetzen habe ich mir auch bei Wertschatz abgeschaut. Der Spruch ist auch einfach goldig!

Damit die Rückwand nicht so „nackig“ ist habe ich eine Wimpelkette gemacht und die einzelnen Wimpel mit 3D Klebern an der Rückwand befestigt, damit sie sich nicht hin und her drehen.

Der Fuchs und die kleine Badeente bilden hier in Petrol auf Vanille bzw. Taupe gestempelt noch zusätzliches Kinderzimmer Accessoire.  Die kleinen Buchstabenwürfel gibt es übrigens bei Tedi!

Auf dem Regal habe ich noch zwei kleine, silberne Figuren aufgeklebt und in die eine Schublade zwei Socken gesteckt, damit es das Bild ein bisschen auflockert und man sehen kann das man die Schubladen raus ziehen kann.

Mit dem Namen auf dem Regal habe ich gewartet bis der kleine Fratz auf der Welt war und ich die Bestätigung hatte das er wirklich Jonas heißt – ich hatte doch bedenken die Würfelchen vorher festzukleben, da ja so ein Name doch spontan auch noch anders gewählt werden kann *lach*.

Bin sehr gespannt was die jungen Eltern zu der Box sagen und muss echt gestehen das es mir schwer fällt mich von ihr zu trennen. Es hat riesig Spaß gemacht sie zu basteln!

Ja ich will… Explosionsbox zur Hochzeit

Was gibt es schöneres als für eine Hochzeit ein besonderes Geschenk zu kreieren?
Und als meine Freundin Petra mich ansprach ob ich nicht „zufällig“ eine tolle Idee hätte und auch Zeit und Lust für sie etwas zu machen konnte ich nicht widerstehen :o)

Und so ist diese tolle Explosionsbox entstanden:

Explosionsbox zur Hochzeit

Der Clou im Inneren ist die 3 stöckige Torte als Eyecatcher. Ich muss zugeben das die echt tricky war! Bis ich den dreh raus hatte wie ich den Rand am besten an den Deckel und dann den Boden darauf gesetzt bekomme ohne das etwas knickt oder der Rand zu lang ist,  sind so manche Kreise und Streifen in die Tonne gewandert – aber ich finde das Endergebnis kann sich echt sehen lassen!

hochzeit_explosionsbox_12

Das Hochzeitspaar Motiv habe ich mir bei Fotolia gekauft (da ich leider keinen passenden Stempel zu diesem Anlass habe), in rot eingefärbt und auf flüsterweißem Karton ausgedruckt.

hochzeit_explosionsbox_9

Die Texte habe ich ebenfalls am PC erstellt und auf flüsterweißem Farbkarton ausgedruckt.

hochzeit_explosionsbox_5

hochzeit_explosionsbox_10

 

Für die Außen-, Innen- und Tortendeko mit dem tollen Prägemuster „Budding Vine“  in Flüsterweiß habe ich den Karton bereits auf das Format 9,5 x 9,5 cm geschnitten, bzw. Kreise in 5,3 cm, 4,2 cm und 3,1 cm gestanzt und anschließend mit der Prägeschablone mittels Big Shot die Prägung gemacht. Bei der Deko auf der Geldbox habe ich das Maß der Box in Flüsterweiß nachgearbeitet und dann die beiden Spitzen abgeschnitten und geprägt.

hochzeit_explosionsbox_13

hochzeit_explosionsbox_4

 

Die vielen kleinen Blumen auf der Torte sind mit der Itty Bitty Blumen Stanze gestanzt. Leider hat Stampin Up diese aus dem Programm genommen und ich bedanke mich nochmal ganz doll bei meiner Freundin Rosi, die so lieb war mir einen ganzen Schwung der kleinen Blüten in Chili zu stanzen und zu schicken!

hochzeit_explosionsbox_3

 

Die Bordüre und das Satinband an der Torte habe ich nicht nur zur Verschönerung gemacht – so kann man auch ganz wunderbar die nicht ganz so schönen Kanten an Deckel und Boden verstecken ;o) Frau muss sich nur zu Helfen wissen *hihi*

hochzeit_explosionsbox_2

 

Die Miniperlen habe ich bei Tedi gekauft. Sind selbstklebend und somit vollkommen problemlos mit einer Pinzette vom Träger abzuheben und zu platzieren.

hochzeit_explosionsbox_1

 

Ja, die Geldbox! Das wichtigste an der Explosionsbox ;o) Da ich nicht wusste wie viele Leute sich an diesem Geschenk beteiligen, sprich wie viel Geld in die Box gepackt werden soll, habe ich sie etwas großzügiger ausgelegt. Verschlossen habe ich sie mit Minimagneten – in diesem Fall mit 4 Stück, da die Box so besser zusammengefaltet blieb.

hochzeit_explosionsbox_11

 

Der Hingucker des Deckels sind die 3 Rosen und das gestanzte Ja! Wie man das mit den Rosen macht hab ich mir in einem Video auf youtube abgeschaut. Im Grunde total easy, wenn man nicht unbedingt mit Farbkarton arbeitet wahrscheinlich auch noch einfacher, da normales Papier nicht so widerspenstig ist.

hochzeit_explosionsbox_7

Ich hoffe ich konnte euch mit dieser tollen Explosionsbox zum Nachbasteln inspirieren und würde mich über Kommentare natürlich freuen ;o)

Der Grundaufbau der Explosionsbox ist dieser:

explosionsbox_4inch

Verwendete Materialien:

Thinlits Stanzform Rayher „Ja“
Thinlits Stanzform Dancing Hearts
• Bordürenstanze von Big Shot
• Thinlits Kreisstanzen in 5,3 cm, 4,2 cm und 3,1 cm (meine sind von Big Shot)
• Prägefolder Budding Vine
• Itty Bitty Handstanzer Blume von Stampin UP (leider nicht mehr im Programm)
• Roter Farbkarton von Stampin Up in „Chili“
2 mal in 12 x 12 inch (einmal für die Explosionsbox, einmal für den Untergrund)
1 mal in 15,1 x 15,1 cm für die Geldbox
1 mal in 10 x 10 cm für große Rosenblüte auf Deckel
1 mal in 9 x 9 cm für mittlere Rosenblüte auf Deckel
1 mal in 8 x 8 cm für kleine Rosenblüte auf Deckel
Reste in „Chili“ für Blümchen, Herzstanzen und Ja

• Flüsterweißer Farbkarton von Stampin Up
7 mal in 9,5 x 9,5 cm
1 mal in 9 x 9 cm (und dann diagonal zu Dreiecken geschnitten)
1 mal in 8,5 x 8,5 cm für Einsteckkarte
1 mal in 15,1 x 15,1 für Geldbox Deko
3 mal in 5,3 cm Ø gestanzt (1 Boden und 1 Deckel Tortenelement und 1x geprägte Deko)
3 mal in 4,2 cm Ø gestanzt (Boden und Deckel Tortenelement und 1x geprägte Deko)
3 mal in 3,1 cm Ø gestanzt (Boden und Deckel Tortenelement und 1x geprägte Deko)
18  x 4,5 cm Streifen unteres Tortenelement (5,3 cm Ø)
auf der Langen Seite gefalzt bei 1 cm und 3,5 cm, auf der kurzen Seite bei 1,2 cm
14,5 x 4,5 cm Streifen unteres Tortenelement (4,2 cm Ø)
auf der Langen Seite gefalzt bei 1 cm und 3,5 cm, auf der kurzen Seite bei 1,2 cm
10,7 x 4,5 cm Streifen unteres Tortenelement (3,1 cm Ø)
auf der Langen Seite gefalzt bei 1 cm und 3,5 cm, auf der kurzen Seite bei 1,2 cm

• rotes Satinband
• kleine weiße 1/2 Perlen Deko selbstklebend
• 2-4 Minimagneten

Geldbox 7,5 x 7,5 x 1 cm mit dem Envelope Punch Board:

Papierformat: 15,1 x 15,1 cm
1. Falzlinie: 6,6 cm
2. Falzlinie: 8,6 cm

Für die weiße Deko den flüsterweißen Karton ebenfalls mit dem Punch Board falzen und die gewünschten Spitzen abschneiden und prägen.

Let it Sock… Weihnachts-Explosionsbox

Hi, heute merkt man auch in meinem Blog das Weihnachten nicht mehr ganz so weit weg ist!

Mensch, wo ist das Jahr wieder geblieben? Wobei… endlich können wieder die tollen Designerpapiere mit Xmas Mustern und stimmungsvolle Stempelsets aus der Verbannung geholt werden und im Geiste summe ich auch schon mal ein paar Weihnachtslieder (hihi)

Eine Freundin hat die tollen Geburtstags-Explosionsboxen gesehen und fragte mich ob ich ihr vielleicht eine Weihnachtliche Box basteln kann. Was für eine Frage?! Klar kann ich das!
Und da im aktuellen Herbst/Winterkatalog von Stampin Up das ein oder andere war das mich interessierte hab ich dort gleich ein bisschen geshoppt.

xmas_explosionsbox_socken_2

Die Box hat geschlossen die Maße 4 x 4 x 4 inch, lässt sich also super aus einem Bogen 12 x 12 inch Farbkarton fertigen. Ich habe passend zum Thema dieses Mal einen in „Gartengrün“ gewählt und kombiniere dieses mit klassisch weihnachtlich rot. Die stehenden Innenwände, das Einschubfach und den Boden habe ich mit weihnachtlichem Designerpapier von Tedi gestaltet.

xmas_explosionsbox_socken_1

Die lustigen Socken gehören zu dem Thinlits Stanzformen Set „Weihnachtsstrümfe“ von Stampin Up und hatten es mir schon beim ersten Durchblättern des Kataloges angetan und ich hatte auch schon gleich eine Idee wie ich sie in der Box in Szene setze. Die rot-weiße Kordel habe ich durch die Seitenwand der Box gefädelt und auf der Außenseite mit Kleber fixiert . Diese Stellen habe ich dann anschließend mit dem Designerpapier („Gemütliche Weihnachten“ von Stampin Up), das als Deko auf der Außenseite angebracht wird, verdeckt.

Im Einsteckfach ist ein Kärtchen mit dem Stempel „Fröhliche Weihnachten“ aus dem Stempel Set „Von den Socken“ welches es passend zu dem Stanzenset „Weihnachtsstrümpfe“ gibt. Auf dem Kärtchen ist auch noch ausreichend Platz für einen eigenen lieben Gruß.

xmas_explosionsbox_socken_3

Der Clou an dieser Box ist der Stapel Geschenke auf der zweiten Seitenwand die runterklappt.
In der unteren Geschenkschachtel ist Platz für ein Geldgeschenk oder eine andere Kleinigkeit. Die oberen Geschenke sind allerdings nur Deko und lassen sich nicht öffnen. das Satinband habe ich auf den Unterseiten, bzw. bei der unteren Geschenkschachtel im Deckel, mit Kleber fixiert. Anschließend habe ich die Geschenke mit flüssigem Klebstoff aufeinander geklebt.

xmas_explosionsbox_socken_4

Die Prägeschablone auf dem Deckel ist ebenfalls von Stampin Up und heißt „Tannenzweig“ und ist im Herbst / Winterkatalog zu finden. Ich fand sie hier als Deckeldeko sehr nett, da ich das Äußere recht schlicht halten wollte.

Zum Schluss habe ich die fertige Box auf eine mit Designerpapier (von Tedi) versehenen Graupappe im Format 30 x 30 cm geklebt. Schön stabil und ermöglicht den Aha-Effekt beim Öffnen der Box ohne das der/die Beschenkte die Box dabei festhält ;o)

Hier einmal die Zeichnung zur Box in 4 x 4 x 4 inch. Ich habe das Modell etwas modifiziert in dem ich, für die beiden stehenden Seiten eine Klebelasche angefügt habe.

Was es damit auf sich hat erkläre ich in Kürze etwas ausführlicher!

explosionsbox_4zoll_mit_klebelasche

PDF Datei zum downloaden: explosionsbox

Geschenkboxen Maße und Falzlinien für das Envelope Punch Board

Große Geschenkbox 5 x 6 x 2,5 cm
(rot mit weißen Punkten)
Boden: Papierformat:  13,7 x 13,7 cm
Falzlinie 1: 5,5 cm
Falzlinie 2: 8,9 cm

Deckel: Papierformat: 14,3 x 14,3 cm
Falzlinie 1: 5,7 cm
Falzlinie 2: 9,3 cm

Mittlere Geschenkbox 3,5 x 3,5 x 2 cm
(grün)
Papierformat:  10,9 x 10,9 cm
Falzlinie 1: 3,8 cm
Falzlinie 2: 7,2 cm

Kleine Geschenkbox 2,5 x 2,5 x 1,5 cm
(gestreift)
Papierformat: 8,7  x 8,7 cm
Falzlinie 1:  3,1 cm
Falzlinie 2: 5,7 cm

Material Liste:
• 12 x 12 inch Farbkarton „Gartengrün“ von Stampin Up
• Farbkarton in rot für Einleger Boden und Seitenwand
• Farbkarton in „Gartengrün“ für Deko Deckel
• Farbkarton „Currygelb“ und „Gartengrün“ für Dekoelemente an den Socken
• Verschiedene Designerpapier von Tedi für die Geschenkboxen
• 30 x 30 cm Graupappe + 30 x 30 cm Designpapier von Tedi für Untergrund
• Designpapier „Gemütliche Weihnachten“ für die Box-Außenseiten und die Socken
• Thinlits Formen „Weihnachtsstrümpfe“ von Stampin Up (Herbst/Winterkatalog 2016/2017)
• Prägeschablone „Tannenzweig“ von Stampin Up (Herbst/Winterkatalog 2016/2017)
• rot-weiße Kordel
• Satinband für Deko an Geschenkschachteln
• Klebepunkte, Kleberoller, flüssiger Klebstoff

Ich hoffe das euch meine Idee gefällt und würde mich über Kommentare selbstverständlich freuen!

Alles Liebe
Sabine