Willkommen Baby – Explosionsbox zur Geburt

Als ich auf der Suche nach einer Inspiration für eine Explosionsbox zur Geburt Pinterest durchstöberte fand ich eine Explosionsbox von Wertschatz und wusste das ich so eine ähnliche Box basteln wollte. Nicht 0815 sondern etwas besonders und ausgefallenes.

Die Explosionsbox hat die Maße 8 x 4 x 4 Inch und ist somit doppelt so breit wie meine üblichen Boxen, Tiefe und Höhe habe ich beibehalten.  Da es eine Box für einen Jungen ist, habe ich mich bei der Farbwahl auf Lagunenblau, Vanille, Taupe beschränkt. Als Stempelfarben wählte ich Petrol, Taupe und Savanne sowie goldenes Embossingpulver.

Für die Dekoration auf dem Deckel habe ich einen Banner mit der Fähnchen Handstanze gemacht und bestempelt. Für die Herzen habe ich von Lawn Fawn Thinlits und der süße Fuchs ist aus dem Stempelset Foxy Friends.

Das Pünktchenpapier habe ich aus einem Designpapierblock den ich vor einiger Zeit mal bei Tedi gekauft hab und finde das es super mit den anderen Farben harmoniert.

Ja und so schaut die Box von Innen aus :o) Das niedliche Regal hab ich mir bei Wertschatz abgeguckt und auch die Idee den Fuchs aus Foxy Friends mit einzubauen habe ich von ihr. Die Bälle sind aus jeweils zwei Honigwaben Accessoires von Stampin Up zusammengesetzt.

Da ein Geldgeschenk mit in die Box sollte habe ich einige Zeit herum überlegt wo ich das Geld wohl unterbringen kann. Bis ich den absoluten Geistesblitz hatte und ein Bilderbuch gemacht hab. Die Stempel auf der Vorderseite sind aus dem Stempelset „Geschenk deiner Wahl“.

Die Grundform des Bilderbuches ist mein Teebüchlein. Ich habe die Maße an die Höhe des größten Geldscheins angepasst und dann zuerst die Falze gemacht, damit ich mir anschließend die Stanzen aus dem Framelits Set „Alles fürs Baby“ darauf verteilen konnte ohne das etwas evtl. nicht mittig wäre.

Das Geld habe ich dann, mit ablösbarem Kleber, auf kleine Einsteckkarten geklebt und diese in das Bilderbuch geschoben.

Die beiden kurzen Seitenwände wollte ich dezent mit passenden Sprüchen gestalten und hatte noch die Idee Babybodys aus dem Stempelset „Something for Baby“ dazu zu machen. Die Stempel „Kuckuck Kleiner“ und „Willkommen auf der Welt“ sind aus dem Stempelset „Erfreuliche Ereignisse“ und ich bin echt froh das ich mir das Set vor kurzem gegönnt habe, da es super vielseitig einsetzbar ist.

Die Idee diesen Stempel so einzusetzen habe ich mir auch bei Wertschatz abgeschaut. Der Spruch ist auch einfach goldig!

Damit die Rückwand nicht so „nackig“ ist habe ich eine Wimpelkette gemacht und die einzelnen Wimpel mit 3D Klebern an der Rückwand befestigt, damit sie sich nicht hin und her drehen.

Der Fuchs und die kleine Badeente bilden hier in Petrol auf Vanille bzw. Taupe gestempelt noch zusätzliches Kinderzimmer Accessoire.  Die kleinen Buchstabenwürfel gibt es übrigens bei Tedi!

Auf dem Regal habe ich noch zwei kleine, silberne Figuren aufgeklebt und in die eine Schublade zwei Socken gesteckt, damit es das Bild ein bisschen auflockert und man sehen kann das man die Schubladen raus ziehen kann.

Mit dem Namen auf dem Regal habe ich gewartet bis der kleine Fratz auf der Welt war und ich die Bestätigung hatte das er wirklich Jonas heißt – ich hatte doch bedenken die Würfelchen vorher festzukleben, da ja so ein Name doch spontan auch noch anders gewählt werden kann *lach*.

Bin sehr gespannt was die jungen Eltern zu der Box sagen und muss echt gestehen das es mir schwer fällt mich von ihr zu trennen. Es hat riesig Spaß gemacht sie zu basteln!

Werbeanzeigen

Kuchenschlacht – bake me a cake

Ich backe ja für mein Leben gern – und als ich das tolle  „bake me a cake“ Stempelset von Lawn Fawn sah, mit dem man seine eigenen Tortenkreationen erstellen kann, war ich hin und weg!

Ich glaub ich hab einen Abend lang nichts anderes gemacht als gestempelt und coloriert und so die herrlichsten Torten zusammengestellt  :o)

bakemeacake_1

Jammi, gut das colorieren keine Kalorien hat *lach* Meine fertigen Kreationen habe ich anschließend in einigen Geburtstagskarten dekorativ zum Einsatz gebracht!

Birthday2

bakemeacake_7   bakemeacake_6

bakemeacake_5

Wünsche jeden den ich mit diesen tollen Torten „infiziert“ hab viel Spaß beim Stempeln und colorieren!

Liebe Grüße
Sabine

bakemeacake_8

Das Stempelset ist unter anderem zu kaufen bei: www.stempelkueche.de

Oh Babyboy – alles in blau

Für eine Bekannte habe ich die Tage das süße Babymotiv „Hush“ von  Mo Manning in blau für eine Karte zur Geburt eines Jungen coloriert und wollte euch das niedliche Ergebnis nicht vorenthalten :o)

babyboy

Die Karte hat sie selbst gebastelt und ich denke das sich die die frischgebackenen Eltern bestimmt gefreut haben!

Verwendete Materialien/Used material:
Digitales Stempelmotiv „Hush“ von Mo Manning -> hier
digitalstamp „hush“ from Mo Manning -> here

Die zur Coloration verwendeten  ShinHanart Touch Brush Marker:
The ShinHanart Touch Brush Marker I used:
– Haut/Skin: YR26, YR133, BR113
– Haare/Hair: YR26, BR113, BR103, BR102
– Kleidung/Clothing: sobald meine Mappe mit den Unterlagen auftaucht trag ich’s nach ;o)
-Hintergrund/Background: RP196, Q-Tip und Sterilium Desinfektionsmittel
– Untergrund/Bottom: WG1, WG2, WG3

 

 

 

Little Babygirl – Karte zur Geburt

Diesen süßen Fratz habe ich für Freunde von uns coloriert, die vor kurzem Nachwuchs bekommen haben. Als ich das digitale Motiv  „Hush“ bei Mo Manning sah war ich hin und weg!

I’ve colored this sweet baby girl for friends of us who have recently gotten offspring. When I saw the digital stamp „Hush“ at Mo Manning, I was blown away!


cc_babygirlcard4

Dazu kommt noch das die vielen Falten in ihrem Strampler eine sehr gute Übung für meine „Clothing Class“ bei Kit and Clowder waren. Und ich finde ja, das, wenn man schräg drauf schaut und die Augen ein bisschen zusammenkneift, die Falten echt realistisch  geworden sind!

And the many folds in their bodysuit are a very good practice for my „Clothing Class“ at Kit and Clowder were. And I’ll find that when you angle it looks and the eyes squint a bit, the folds have become really realistic!

cc_babygirl2

cc_babygirl1

Die meiste Angst hatte ich das ich die Haare nicht hin bekomme. Babys haben ja noch keine Frisur sondern so eher einen weichen Flaum. Deshalb habe ich bei der Coloration als erstes Haut und Haare gemacht und bin dann erst mit der Kleidung angefangen. Hinter- und Untergrund habe ich zum Schluss umgesetzt und die weißen Pünktchen im Hintergrund sind mit einem Q-Tip und „Sterilium Desinfektionsmittel“ entstanden.

Babies still have no hair but soft fluff and I have fear that I don’t can coloured that. Therefore I’ve coloured first skin and hair, and then I got started with the clothes. With back- and underground I finished the picture (the white dots in the background have emerged with a Q-tip and „Sterilium disinfectant“)

Als mein Mann mich fragte ob ich das Bild in die Karte machen würde oder oben drauf hatte ich eine kleine Eingebung! Ich hatte vor nicht allzu langer Zeit von Lawn Fawn Herzchen Stanzen für die Big Shot gekauft und seine Bemerkung „in die Karte“ hatte mir eine Idee gegeben um eine Karte mit dem gewissen Etwas zu machen.

As my husband asked me if I would do the image „in“ the card or „on top“ I had a inspiration!
Some time ago I had bought heart dies from Lawn Fawn for the Big Shot –  and his remark „IN the card“ had given me an idea to make a special card.

Ich  hab die Herzchenstanzen so drapiert das sie, bei geschlossener Karte, bzw auch bei aufgestellter Karte einen Blick ins Innere freigeben und man so die kleine Maus dort sehen kann.

I’ve arranged the heart dies on the front so they make windows in the card and you can see the little baby internally.

cc_babygirlcard5

Der „hallo“ und „-Kleiner Sonnenschein-“ Text sind Stempel von Stampin Up aus der SaB 2016.

The „hello“ and „-little sunshine-“ stamps are from Stampin Up from the SaB 2016

cc_babygirlcard2

cc_babygirlcard3

cc_babygirlcard6

Aufgeklappt hat man dann das Motiv auf der unteren Seite und kann auf der Innenseite der Klappe noch eine Nachricht schreiben.

In the open card you see that the image is on the lower side and you can write a sentiment on the up side.

cc_babygirlcard1

Verwendete Materialien/Used material:
Digitales Stempelmotiv „Hush“ von Mo Manning -> hier
digitalstamp „hush“ from Mo Manning -> here

Die zur Coloration verwendeten  ShinHanart Touch Brush Marker:
The ShinHanart Touch Brush Marker I used:
– Haut/Skin: YR26, YR133, BR113
– Haare/Hair: YR26, BR113, BR103, BR102
– Kleidung/Clothing: RP196, RP17, RP89, RP86, RP87, P85
-Hintergrund/Background: RP196, Q-Tip und Sterilium Desinfektionsmittel
– Untergrund/Bottom: WG1, WG2, WG3

Für die Karte:
For the card I used:
Farbkarton „Savanna“ von Stampin Up/ Cardstock „Savanna“ from Stampin Up
Stempelset „Hallo“ von Stampin Up (aus SaB 2016) / Stampset „Hallo“ Stampin Up ( SaB 2016)
Herzchen Stanzen  „Hearts“ von Lawn Fawn / Hearts Die Set from Lawn Fawn 

cc_babygirl_farben